Archiv für die Kategorie ‘Radreisen 2012’

Kennt jemand die Murg?

wir haben sie erfahren und das, was da so passiert. Heidi hat hat einen kurzen Abriss eingesandt, den ich hier wiedergebe, Fotos von anderen folgen vielleicht:         Mit dem Fahrrad von der Murg bis an den Rhein. Wisst ihr wie schön das Murgtal ist? Wir, die wir diese Fahrt mitmachten, habe es […]


„Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben,“ z.B. entlang der Diemel mit dem Rad

So geschehen bei schönstem Wetter entlang einem der feinsten Flussradwege, die ich kenne. Vom 21. – 22. Juli 2012 waren wir unterwegs.


Wo sich Hase und Igel Gute Nacht sagen?

Von Haselünne aus haben wir Sternfahrten unternommen. Lest weiter, wie es war.


Quo vadis Ruhrgebiet

go for gold or go for blech? So lautete eine Wochenveranstaltung in 1993, die ich damals organisiert habe – ohne Rad -. Viele Erinnerungen gingen dahin. Jetzt waren wir im westlichen Ruhrgebiet unterwegs per Rad im Zentrum der größten Ruhrgebietsklischees.


Von der Schwerindustrie zum Strukturwandel

So lautet das Thema bei der anstehenden Tagestour am 23.06. 2012 durch das westliche Ruhrgebiet. Lest weiter, was geplant ist.


Zwischen Helden- und Halunkentum

An der Ostsee waren wir unterwegs, bei schönem Wetter! Lest weiter, wie es war.


Auf Störtebekers Spuren auf dem Darß und Umgebung

Nur noch wenige Tage, dann gehen 14 „moderne“ Freibeuter und Halunken auf Tour an die Ostsee. Was geplant ist, erfahrt Ihr, wenn Ihr weiterlest.


Wer spielt die Laute und wer schlägt die Pauke?

Das waren die Fragen bei unserer Sternfahrt an der Aller / Weser. Einige Antworten auf die Fragen findet Ihr, wenn Ihr weiter lest.


Hallo mein Allerwertester, Schluss mit dem Winterschlaf!

200 „offizielle“ Radkilometer liegen nun schon wieder hinter uns; genug, um dem eigenen Gesäß deutlich zu machen, dass es an der Zeit ist, sich wieder mit dem Fahrradsattel anzufreunden. Lest weiter!