Im Land der Tödden

 

Rad 19 -6

klick mich

20– 22.9. 19

Auf den Spuren der Tödden

Die Kiepenkerle sind bestimmt ein Begriff, sie sind möglicherweise am ehesten mit den Tödden zu vergleichen. Vielleicht sind auch einige ihrer Vertreter bekannt, die sich handelnd mit Kiepe auf dem Rücken auf beschwerliche Wege begeben haben, um ihre häuslich hergestellten Textilwaren im nördlichen und westlichen Europa zu verkaufen; die Herren Brenninkmejer z. B., besser bekannt als C&A; Boecker, Hettlage oder auch Peek & Cloppenburg. Wie tickten jene Tödden?  Überliefert ist beispielsweise, dass sie eine eigene geheime Sprache hatten und dass über die Verkaufsräume, die sie bereisten, Absprachen untereinander getroffen wurden.

Per Rad begeben wir uns ohne Kiepe auf deren alte Handelswege. Start und Ziel ist Mettelen, quasi die Töddenhauptstadt.

Wir übernachten 2-mal in Freren am Saller See, schauen, wie das Emsland sich wirtschaftlich neu aufstellt und mit den Niederlanden europäische Nachbarschaft gestaltet; wir genießen radmäßig die komfortabler gewordenen Wege, blicken an interessanten Stellen hinter die Kulissen und erfahren, was Menschen in der Region bewegt und bewegen.

Übernachtung, Halbpension: 210 €, EZZ: 35 €

Anfragen und Anmeldungen bitte an: hellweg@gruppenradreisen.de